Mehr Themen anzeigen

Hundeverhaltensberatung Ausbildung Informationen

Erfahren Sie mehr über die Hundeverhaltensberatung Ausbildung und deren Ausbildungsverlauf. Um Hundeverhaltensberater zu werden, absolvieren Sie ein Fernstudium, das Sie optional mit Präsenzunterricht und Praxis ergänzen können. Entsprechende Abschlussprüfungen werden angeboten. Für die Teilnahme an der Hundeverhaltensberatung Ausbildung müssen Sie mind. 18 Jahre alt sein.

Hundeverhaltensberatung Ausbildung

Ausbildung: Verhaltensberatung

Kurs: Fernlehrgang + E-Learning Kurs: Kombination aus Fernlehrgang + E-Learning

Studiendauer: 23 Monate

Voraussetzung: mind. 18 Jahre alt Voraussetzung: Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Einen bestimmten Schulabschluss verlangen wir nicht. Mehr unter Zugangsvoraussetzungen.

Beginn: Jederzeit möglich Beginn: Der Einstieg in die Ausbildung an der ATN Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich. Anmeldung zur Ausbildung erfolgt durch Zusendung des Aufnahmeantrages.

Tierart: Hund Tierart: Sie können einige Ausbildungen mit Speziallisierung auf eine oder mehrere Tierarten buchen: Hund; Hund + Katze; Pferd; Hund + Katze + Pferd.

Zertifiziert: ZFU

Kosten: 3.427,00 Euro

Der Einstieg in die Hundeverhaltensberatung Ausbildung an der ATN Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich. Anmeldung zur Ausbildung erfolgt durch Zusendung des Aufnahmeantrages.

Ausbildung: Verhaltensberatung

Kurs: Fernlehrgang + E-Learning

Studiendauer: 23 Monate

Voraussetzung: mind. 18 Jahre alt

Beginn: Jederzeit möglich

Tierart: Hund

Zertifiziert: ZFU

Kosten: 3.427,00 Euro

Der Einstieg in die Hundeverhaltensberatung Ausbildung an der ATN Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich. Anmeldung zur Ausbildung erfolgt durch Zusendung des Aufnahmeantrages.

Lernziel der Ausbildung Hundeverhaltensberatung

Lernziel der Ausbildung Hundeverhaltensberatung

Lernziel der Ausbildung Hundeverhaltensberatung ist, Ihnen das Know-how zu vermitteln, das erlaubt, hundliches Verhalten korrekt zu analysieren und auf wissenschaftlicher Basis geeignete Maßnahmen zur Verbesserung problematischen Verhaltens zu entwickeln. Dafür braucht es Fachwissen ebenso wie Einfühlungsvermögen, Kommunikationskompetenz und praktische Fähigkeiten.

So bereichernd das Zusammenleben mit Hunden ist, so herausfordernd kann es sein, wenn der Vierbeiner Verhaltensweisen zeigt, die der Halter weder erwartet, noch sich gewünscht hat. Um zu verstehen, was hinter auffälligem oder sogar gestörtem Verhalten steckt und wie sich die Probleme alltagstauglich und hundegerecht lösen lassen, hilft der eigene gesunde Hundeverstand oft nicht weiter.

Mehr erfahren
Leistungspaket Hundeverhaltensberatung Ausbildung

Leistungspaket Ausbildung Verhaltensberatung

Die Ausbildung zum Hundeverhaltensberater beinhaltet:

  • 23 Lektionen des Fernlehrganges "Hundeverhaltensberatung"
  • Schülerforum sowie Online-Kasuistiken zum Hundetraining
  • individuelle Betreuung durch die Autoren
  • Online-Zeitung mit Fachartikeln und Fallbeschreibungen, Videoclips und Videoseminare
  • Schülerforum sowie Online-Kasuistiken zum Hundetraining

Optionale Praxisausbildung

Mehr erfahren
Konzept Hundeverhaltensberatung Ausbildung

Konzept Ausbildung Hundeverhaltensberatung

Das Konzept der Ausbildung Hundeverhaltensberatung zielt darauf ab, Ihnen das gesamte Fachwissen, auf dem Ihre Tätigkeit als Hundeverhaltensberater basiert, aus einer Hand zu bieten. In Themenvielfalt und fachlicher Tiefe stellt der Lehrgang eine der umfangreichsten Ausbildungen in diesem Bereich am Markt dar.

Die Unterrichtsmaterialien beinhalten Skripte und multimediale Lernanwendungen (Blended Learning), daneben werden Praxisseminare, Praktika und Hospitationen zu Verhaltenstraining, hundlichem Ausdrucksverhalten und zur Kommunikation mit Kunden angeboten.

Dabei legen wir größten Wert darauf, Ihnen stets die besten Autoren und Referenten ihrer Zeit als Autoren und Dozenten zur Verfügung zu stellen.

Mehr erfahren

Die Theorie der Ausbildung

Die Theorie der Ausbildung Hundeverhaltensberatung an der ATN besteht im Fernlehrgang „Hundeverhaltensberatung“. Die Lehrskripte werden durch ein breitgefächertes Videomaterial ergänzt. In Deutschland ist dieser Fernlehrgang zugelassen von der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht.

Mehr erfahren

Theorie Praxis der Hundeverhaltensberatung Ausbildung

Die Praxis der Ausbildung

Um im Beruf der Hundeverhaltensberaterin Hilfe suchenden Vier- und Zweibeinern wirklich helfen zu können, müssen Sie auch praktisches Verhaltenstraining beherrschen. Dieses können Sie sich auf fakultativer Basis in verschiedenen Seminaren aneignen.

Mehr erfahren

Blended Learning für angehende Verhaltensberater

Unsere Ausbildung Hundeverhaltensberatung ist dem sogenannten Blended Learning Konzept angepasst. Dieses steht für modernes E-Learning und integriert neben den bekannten Skripten in Papierform vielgestaltige multimediale Lernanwendungen, darunter auch E-Skripte und TV-Seminare, die in Echtzeit stattfinden. Das Konzept erlaubt, Ihnen lernzeitintensive, theoretisch komplexe Zusammenhänge zu vermitteln und gleichermaßen Praxis vor Ort anzubieten. So geht nichts verloren und Ihre Zeitressourcen werden dennoch geschont, weil unnötige Reisen zum Seminarort entfallen.

Die Idee des Blended Learning, ist nicht neu. Bei der ATN ist es schon seit Jahren als E-Tutor im Einsatz und wird immer weiter ausgebaut. Wir verdanken ihm Absolventen in 40 Ländern weltweit.

Mehr erfahren

Lerndauer der Ausbildung

Für die gesamte Ausbildung Hundeverhaltensberatung, also den Fernlehrgang und die Prüfung, sollten Sie 24-26 Monate einplanen. Mit den Praxisseminaren können sie ca. 6 Monate nach Ausbildungsbeginn starten.

Mehr erfahren

Kombinationsmöglichkeiten

Die ATN Akademie und die ATM Akademie Partnerschule verfügen über ein modulares System, das Kombinationen aus mehreren Lehrgängen mit erheblich geringerem zeitlichen und finanziellen Aufwand ermöglicht.

Mehr erfahren

Prüfung und Abschluss

Den Fernlehrgang Hundeverhaltensberatung schließen Sie mit einer schriftlichen Prüfung mit MC-Fragen ab und erwerben nach Bestehen das ATN-Zertifikat "Hundeverhaltensberatung".

Mehr erfahren

Dozenten und Autoren

Biologen, Tierärzte, Psychologen, erfahrene Kynologen, Praktiker und Wissenschaftler verschiedener Fakultäten unterstützen die ATN seit Jahren bei der Konzipierung und Durchführung verschiedener Lehrgänge.

Mehr erfahren

Rechtsgrundlagen der Ausbildung

Der Beruf des Hundeverhaltensberaters ist im deutschsprachigen Raum verschieden reglementiert. Daraus ergeben sich zum Teil deutliche Qualitätsunterschiede, die abhängig sind von den Angeboten Ausbildungsgängen.

Mehr erfahren

Kosten der HVB Ausbildung

Unser Konzept an der ATN zielt darauf ab, Sie zu voller beruflicher Handlungsfähigkeit zu bringen. Wir stellen Ihnen sämtliches Material und alle Hilfestellungen zur Verfügung, um ein guter Hundeverhaltensberater zu werden.

Mehr erfahren

Der Hundeverhaltensberater Beruf - Video

Der Hundeverhaltensberater (behaviour counsellor) ist zuständig für die Ausarbeitung von Lösungen beim Auftreten unerwünschter Verhaltensweisen und Verhaltensprobleme, die das entspannte Zusammenleben zwischen Mensch und Hund beeinträchtigen und belasten.

Seine Tätigkeit beruht auf der Analyse des Verhaltens, der Suche nach den Ursachen und den Auslösern eines Problemverhaltens sowie einer kompetenten Beratung des Tierbesitzers hinsichtlich der konsequenten Durchführung einer Massnahme, die im Detail von dem Verhaltensberater ausgearbeitet wird.

Der Beginn einer tierischen Karriere!

Jetzt Infomaterial anfordern. Der Einstieg in eine Ausbildung an der ATN Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich.

Soziale Netzwerke