Autoren und Referenten Profile

Prof. Dr. Linda Maria KoldauAutorin, Tutorin

Nachdem Prof. Dr. Linda Maria Koldau zunächst 25 Jahre lang als Professorin für Musikwissenschaft und Kulturgeschichte und als Forschungsprofessorin an verschiedenen internationalen Universitäten tätig war, startete sie die Ausbildung zur Tierheilpraktikerin und -physiotherapeutin bei der ATM, für die sie seit 2016 auch als Tutorin im Bereich der Anatomie, als Autorin und als Dozentin in Praktischer Anatomie tätig ist. Zudem hat sie unzählige wissenschaftliche Aufsätze und Fachbücher zur Musikwissenschaft und Kulturgeschichte publiziert, aber auch ein Buch, mehrere Lehrskripte und Fachartikel im Bereich der Meerschweinchenhaltung – für Meerschweinchen hat sie seit ihrer Kindheit eine besondere Leidenschaft. Als Therapeutin legt sie besonderen Wert auf das Zusammenstellen ganz individueller Therapiepläne. „Ich liebe den universalen, ganzheitlichen Zugang der Tierheilkunde: Auf der Basis des umfassenden Grundwissens in Anatomie, Physiologie und Pathologie eröffnet die Tierheilkunde eine Vielfalt an Heilverfahren, die jeweils auf die Bedürfnisse des einzelnen Patienten abzustimmen sind,“ sagt Koldau.

„Ich möchte gerne die Freude am Querdenken vermitteln: die Faszination, die anwachsendes Wissen und zunehmende Erfahrung bedeuten; die Spannung, die beim Erarbeiten und Erproben eigener Lösung entsteht, und die große Freude, die Heilerfolge bedeuten – weil es uns damit gelingt, einem Tier zu helfen“, so Koldau.

Stationen/Qualifikationen: Professorin für Musikwissenschaft und Kulturgeschichte

1990–2014: Studium und anschließende Aufenthalte als Gastforscherin und Gastprofessorin an Universitäten und Forschungsinstituten in England, Deutschland, Italien, den USA, den Niederlanden, Südkorea, Dänemark und Schweden

2004–2009: Professorin für Musikwissenschaft, Universität Frankfurt am Main (Assistenzprofessorin, Institutleiterin, Lehrstuhlvertretern, Mtgl. des Fachbereichrats)

2009–2012: Lehrstuhl für Musikwissenschaft, Universität Aarhus (DK)

2012–2014: Marie Curie Research Fellow, Universität Kiel

seit 2013: Research Professor in Kulturgeschichte, Universität Utrecht

Stationen/Qualifikationen: Tierheilkunde

seit 2015: Ausbildung zur Tierheilpraktikerin und Tierphysiotherapeutin (ATM)

seit 2015: Autorin im Fachgebiet Meerschweinchen (Kosmos Verlag; ATN; verschiedene Fachzeitschriften)

2017: Abschlussprüfung Tierphysiotherapie (ATM)

seit 2016: Tutorin für Anatomie an der ATM

seit 2018: Dozentin für Praktische Anatomie an der ATM

2018: Ausbildung und Prüfung zur Bioresonanztherapeutin im Veterinärbereich (Rayonex)

Publikationen als Musik- und Kulturhistorikerin

17 Fachbücher und 100 wissenschaftliche Aufsätze

Publikationen Übersicht

Akademie an der Steilküste - Publikationen Übersicht

Publikationen im Bereich Tierverhalten, Tierheilkunde

Buch Meerschweinchen. Haltung – Beschäftigung – Verhalten – Gesundheit, Stuttgart, Kosmos-Verlag, 2017

vierbändiges Lehrskript „Ethologie des Meerschweinchens“ für die Akademie für Tiernaturheilkunde ATN AG

zweibändiges Lehrskript „Kulturgeschichte der Mensch-Tier-Beziehung“ für die Akademie für Tiernaturheilkunde ATN AG

Lehrskript „Einführung in die Organoleptik“ für die Akademie für Tiernaturheilkunde ATN AG

mehrere Fachartikel über Meerschweinchen (ATN Magazin; Fachzeitschrift RODENTIA; Fachzeitschrift „Tierisch geheilt“)

Zurück zur Autoren und Dozenten Übersicht

Mehr in dieser Kategorie: « Nadine Keune Rebecca Legenstein »
Position:
Autorin, Tutorin für Anatomie
Fachrichtung:
Tierheilkunde; Tierphysiotherapie (Kleintiere, Schwerpunkt Meerschweinchen)
Dozent seit:
2016

Autoren und Dozenten

ATN AKADEMIE

Soziale Netzwerke

ATN Rückruf Service

ATN Studienberatung Rückruf Service beantragen!

Rückruf anfordern