Hundeschule gründen

Hundeschule gründen - BWL-Expertenwissen für ATN Hundetrainer

Hundeschule Gründen - selbständig als Hundetrainer Hundeschule Gründen - selbständig als Hundetrainer

Hundeschule gründen: Mit kaufmännischem Expertenwissen erfolgreich selbstständig machen mit einer Hundeschule (Selbstlernpaket)

Bereits während Ihrer Ausbildung zum Hundetrainer erhalten Sie bei der ATN Lehrskripten zur Unternehmensgründung und rechtlichen Grundlagen. Aber auch nach der Ausbildung lässt die ATN Sie mit den oft weniger beliebten kaufmännischen Themen nicht allein, denn im Rahmen des Jungtrainer Projektes erhalten Sie u.a. Unterstützung bei behördlichen Pflichten, Preiskalkulation und Selbstorganisation.

Aber damit nicht genug!

Wer langfristig plant, seine Hundeschule vergrößern, Mitarbeiter beschäftigen, neue Produkte, Unternehmensbereiche und -dienstleistungen hinzuzunehmen möchte, braucht weiteres spezielles betriebswirtschaftliches und rechtliches Expertenwissen.

Auch das bietet Ihnen die ATN nach erfolgreichem Hundetrainer Abschluss an.

Als ATN Hundetrainer Absolvent bieten wir Ihnen im Umfang des Jungtrainer-Projektes ein Paket mit 10 umfangreichen Lehrskripten zu diesem Expertenwissen an. Und das allerbeste daran:

Als Teilnehmer des ATN Jungtrainer Projektes ist dieses Paket für Sie kostenlos*!

Betreuung nach der Hundetrainer Ausbildung - Arbeiten mit Hunden
Betreuung nach der Hundetrainer Ausbildung - Umgang mit Kunden

BWL-Expertenwissen für ATN Hundetrainer

Das umfassende Skriptenpaket "BWL-Expertenwissen für ATN Hundetrainer" erhalten Sie als Jungtrainer für das Selbststudium kostenlos* auf Anfrage.
Hundetrainer werden

Skriptenpaket Kaufmännisches Expertenwissen für Hundetrainer und Hundeschulen

Allgemeine Betriebswirtschaftslehr BWL-Expertenwissen für ATN Hundetrainer
Volkswirtschaftslehre BWL-Expertenwissen für ATN Hundetrainer
Marketing BWL-Expertenwissen für ATN Hundetrainer
Rechnungswesen 1 BWL-Expertenwissen für ATN Hundetrainer
Rechnungswesen 2 BWL-Expertenwissen für ATN Hundetrainer
Wirtschafts- und Steuerrecht BWL-Expertenwissen für ATN Hundetrainer
Rechtliche Grundlagen der Hundehaltung BWL-Expertenwissen für ATN Hundetrainer
Recht der gesetzlichen Unfallversicherung BWL-Expertenwissen für ATN Hundetrainer
Tierhaftpflicht- und Rechtsschutzversicherung BWL-Expertenwissen für ATN Hundetrainer
Rechtliche Grundlagen der Gutachtertätigkeit / Gutachterliche Tätigkeit im Hundewesen BWL-Expertenwissen für ATN Hundetrainer
kostenlose Skripte BWL-Expertenwissen für ATN Hundetrainer kostenlose Skripte BWL-Expertenwissen für ATN Hundetrainer

Zehn detaillierte Lehrskripten zu folgenden Hundetrainer Themen:

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre für Hundetrainer / Hundeschulen

Volkswirtschaftslehre für Hundetrainer / Hundeschulen

Marketing für Hundetrainer / Hundeschulen

Rechnungswesen 1 - Buchführung, Bilanz und Jahresabschluss für Hundetrainer / Hundeschulen

Rechnungswesen 2 - Kosten- und Leistungsrechnung für Hundetrainer / Hundeschulen

Wirtschafts- und Steuerrecht für Hundetrainer / Hundeschulen

Rechtliche Grundlagen der Hundehaltung

Recht der gesetzlichen Unfallversicherung für Hundetrainer / Hundeschulen

Tierhaftpflicht- und Rechtsschutzversicherung für Hundetrainer / Hundeschulen

Rechtliche Grundlagen der Gutachtertätigkeit / Gutachterliche Tätigkeit im Hundewesen


Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Sie beschäftigen sich hier mit dem betrieblichen Planungsprozess, Existenzgründung und Unternehmensformen / Rechtsformen, Betrieblichen Funktionen und deren Zusammenwirken. Hier geht es also um die innerbetrieblichen Bestandteile und Überlegungen.

Nach oben

Volkswirtschaftslehre

Grundbegriffe der Volkswirtschaftslehre, Güterarten, das Ökonomische Prinzip, Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung, Marktformen, Angebots- und Nachfrageformen, Preisbildung, Konjunktur und Wirtschaftspolitik sowie Grundzüge der europäischen Außenwirtschaft sind hier die Kernbereiche. Gerade bei Überlegungen zur Unternehmenserweiterung ist dies ein sehr wichtiger Teilbereich.

Nach oben

Marketing

Das Marketing kann als eine unternehmerische Denkhaltung beschrieben werden, denn es fordert von der Unternehmung die konsequente Ausrichtung an den Bedürfnissen des Marktes und somit an den Bedürfnissen der Kunden. Somit kann das Marketing auch nicht als ein abgeschlossener Teilbereich der Unternehmung angesehen werden, sondern alle Bereiche (Einkauf, Produktion, Rechnungswesen etc.) sind auf den Kunden und die Kundenbeziehung auszurichten. In diesem Skript werden Ihnen die Bereiche Marktforschung, Produktpolitik, Kontrahierungspolitik, Kommunikationspolitik sowie Distributionspolitik nähergebracht.

Nach oben

Rechnungswesen 1 - Buchführung, Bilanz und Jahresabschluss

Das externe Rechnungswesen hält alle Geschäftsvorfälle, die in einer Unternehmung passieren, vom Anfang bis zum Ende fest. Bspw. von der Bestellung einer Ware, über den Wareneingang, die eventuelle Lagerhaltung, den Warenverkauf sowie die damit verbundenen Zahlungseingänge und Zahlungsausgänge. Hierbei sind gesetzliche Regelungen einzuhalten. Da diese Informationen somit auch das Unternehmen verlassen, nennt man diesen Bereich externes Rechnungswesen und beinhaltet Bilanz und Jahresabschlüsse.

Nach oben

Rechnungswesen 2 - Kosten- und Leistungsrechnung

Dieses Skript befasst sich mit dem internen Rechnungswesen, d.h. der Kosten- und Leistungsrechnung. Das wirtschaftliche Arbeiten der Unternehmung, die Produktpreiskalkulation, die Ermittlung des betrieblichen Ergebnisses und die innerbetriebliche Leistungsverrechnung bilden hierbei die Hauptaufgabenbereiche. Aber auch die Bedeutung der Rentabilitätskennzahlen und deren Interpretation wird veranschaulicht.

Nach oben

Wirtschafts- und Steuerrecht

Das Wirtschaftsrecht umfasst das Recht des Wirtschaftslebens und damit auch die Gesamtheit aller Rechtsnormen und Maßnahmen, mit deren Hilfe der Staat auf die Rechtsbeziehungen der am Wirtschaftsleben Beteiligten untereinander einwirkt. In der sozialen Marktwirtschaft greift der Staat ordnend und lenkend in das Wirtschaftsleben ein. Neben den für (Hunde)Unternehmer relevanten Teilen des BGB, befasst sich dieses Lehrskript mit dem Handelsgesetzbuch, Arbeitsrecht und den Grundsätzen des Wettbewerbsrechtes. Im zweiten Teil werden das Steuerrecht und seine wichtigsten Bestandteile für Unternehmer (Unternehmensbezogene Steuern, Abgabeordnung) vermittelt.

Nach oben

Rechtliche Grundlagen der Hundehaltung

Dieses Skript beschäftigt sich mit allen grundlegenden rechtlichen Themen der Hundehaltung in Deutschland. Es gibt zumindest bisher kein „Gesetzbuch des Hundes“ im eigentlichen Sinne. Die Hundehaltung berührt, sei sie nun privat oder gewerbsmäßig, eine Vielzahl von Lebensbereichen und damit auch eine Vielzahl von Gesetzen unterschiedlicher Rechtsgebiete. Um gewerbsmäßig mit Hunden arbeiten zu können, ist es wichtig, die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen und Vorschriften zu kennen und zu verstehen. Sie sind für Ihre Kunden auch in diesem Bereich in vielen Fällen der erste Ansprechpartner und müssen sich darüber hinaus mit Ihrem eigenen Betrieb selber an eine Vielzahl von Vorschriften und Weisungen halten.

Nach oben

Recht der gesetzlichen Unfallversicherung

Wesentliche Aufgabe der gesetzlichen Unfallversicherung ist es, Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten sowie arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren zu verhüten oder nach ihrem Eintritt die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit der Betroffenen wiederherzustellen und ggf. auch Sie oder Ihre Hinterbliebenen durch Geldleistungen zu entschädigen.

In dieser Zusammenfassung stellen wir Ihnen die rechtlichen Grundlagen der gesetzlichen Unfallversicherung dar sowie deren Grundzüge und Prinzipien. Sowohl ein Überblick über das System der gesetzlichen Unfallversicherung als solches wird gegeben, als auch über die wesentlichsten Begrifflichkeiten.

Nach oben

Tierhaftpflicht- und Rechtsschutzversicherung

Dieses Skript befasst sich mit zwei Versicherungsprodukten, mit welchen Sie sich vermutlich bereits jetzt beruflich und privat auseinandergesetzt haben: Die Tierhalterhaftpflichtversicherung und die Rechtschutzversicherung. Beide Versicherungsarten und die jeweils dahinterstehenden gesetzlichen Konzeptionen und Haftungsgrundsätze werden in diesem Skript erläutert. Das Skript soll damit auch Informations- und Entscheidungsgrundlage für die Wahl oder Nichtwahl von Versicherungsprodukten als Unterstützung und Risikoabwägung Ihrer unternehmerischen Tätigkeit sein.

Nach oben

Rechtliche Grundlagen der Gutachtertätigkeit / Gutachterliche Tätigkeit im Hundewesen

Thema dieses Skriptes ist die gutachterliche Tätigkeit im Hundewesen in Deutschland. In vielen Bereichen wird in der heutigen Zeit spezieller Sachverstand benötigt. Seien es Kaufentscheidungen, Haftpflichtfälle oder Verfahren von Behörden und Gerichten, kaum ein Tatsachenstreit kommt ohne Gutachter zur Lösung. Der Gutachter stellt dem Auftraggeber seinen speziellen Sachverstand zur Verfügung, dabei hat er die ihm aufgetragene Fragestellung objektiv und neutral zu bewerten.

Dieses Skript zeigt Ihnen die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen und Vorschriften der Sachverständigentätigkeit auf und erläutert diese. Als Unternehmer im Hundewesen können Sie im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit sowohl als Auftraggeber, als Gutachter, aber auch als Objekt der Begutachtung mit dem Gutachterwesen in Berührung kommen. Wir möchten Sie mit diesem Skript in die Lage versetzen, gutachterliche Tätigkeit, Ihre Grundlagen und Einsatzgebiete im Hundewesen nachzuvollziehen.

Nach oben

ATN Prospekt - Berufe mit Tieren

BWL-Expertenwissen für
ATN Hundetrainer Absolventen!

Das umfassende Skriptenpaket "BWL-Expertenwissen für ATN Hundetrainer" erhalten Sie als Jungtrainer für das Selbststudium kostenlos* auf Anfrage.

Sprechen Sie uns an!
Jetzt anfordern

Soziale Netzwerke

ATN Rückruf Service

ATN Studienberatung Rückruf Service beantragen!

Rückruf anfordern