Kombinationen

Kombinationsmöglichkeiten der Hundetrainer Ausbildung

Kombinationsmöglichkeiten der Hundetrainer Ausbildung Kombinationsmöglichkeiten der Hundetrainer Ausbildung

Wie kann die Ausbildung zum Hundetrainer kombiniert werden?

Es gibt einige Ausbildungskombinationen, die sich besonders empfehlen:

  • Assistenzhundetrainer
  • Tiergestützte Arbeit - Intervention - Pädagogik - Aktivität
  • Hundeernährung
  • Verhaltensberater Hund
  • Verhaltenstherapie Hund
  • Hundegesundheitstrainer
  • Hundefachwirt
  • Tierphysiotherapie
  • Sporthundetrainer + ATM Tierphysiotherapie
  • Tierheilpraktiker
  • Hundetouristikmanagement
Hundetrainer Ausbildung - Kombinationsmöglichkeiten

Unser modulares Kurssystem bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten, die Kenntnisse aus der Hundetrainer Ausbildung sinnvoll zu erweitern, beziehungsweise mit anderen Lehrgängen zu kombinieren. Die Erweiterung des eigenen Wissensspektrums ist - ganz besonders in diesem Beruf - aus vielen Gründen sinnvoll:

Als Hundetrainer sind Sie für viele Hundehalter der erste Ansprechpartner. Sie werden dann konsultiert, wenn ein neues Familienmitglied einzieht, der Hund beschäftigt werden soll oder wenn sich Alltagsprobleme einschleichen. Dadurch begleiten Sie die Halter durch wichtige Phasen Ihres Lebens und werden zu einer wichtigen Vertrauensperson, die auch bei weiterführenden Fragen um Hilfe gebeten wird.

Eine kontinuierliche Erweiterung der eigenen Kenntnisse ermöglicht es Ihnen, bei diesen Fragen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Davon abgesehen, dass dies ein sehr befriedigendes Gefühl sein kann, stellt es auch für den Halter ein hohes Qualitätsmerkmal dar. Kunden schätzen es, wenn Sie sich in einem "Rundum-Sorglos-Paket" bei Ihnen gut aufgehoben fühlen.

Eine breit gefächerte Ausbildung und der Erwerb von Zusatzqualifikationen ermöglicht neben dem qualitativen Abheben gegenüber der Konkurrenz auch eine Erweiterung des eigenen Angebotes: Sie können zum Beispiel spannende Freizeitbeschäftigungen oder ergänzende Gesundheitsangebote bereitstellen. Zum einen können Sie dadurch Ihre Kunden länger an Ihre Hundeschule binden: Das eigene Tier einem Fremden anzuvertrauen ist für viele Halter ein schwieriger und wohl überlegter Schritt. Was liegt für Ihre Kunden also näher, als wenn möglich, zunächst die Angebote der Person des Vertrauens in Anspruch zu nehmen. Abgesehen von der dadurch entstehenden angenehmen Arbeitsatmosphäre ist eine längere Kundenbindung auch wirtschaftlich betrachtet von Interesse, denn Stammkunden sind weniger aufwändig in der Verwaltung und Sie müssen weniger Ressourcen für Werbung und Neukundenakquise einsetzen.

Zum anderen wird generell eine höhere Anzahl an Hundehaltern auf Sie aufmerksam: Für Viele ist die Breite des Angebotes ein wichtiges Merkmal bei der Auswahl des Hundetrainers. Sie möchten sich von Anfang an für jemanden entscheiden, bei dem sie sich langfristig gut aufgehoben fühlen.

Nicht zuletzt können Sie durch die Kombination mit anderen Lehrgängen Ihren Wissensdurst stillen und für mehr Abwechslung im Berufsalltag sorgen.

Sinnvolle Kombinationsmöglichkeiten für den Hundetrainer Lehrgang sind:

Hundetrainer + ATN Assistenzhundetrainer

Assistenzhundetraining gilt als die "Königsklasse" des Hundetrainings. Die ATN setzt bei Ihrem Ausbildungskonzept auf die assistierte Inklusion. Das bedeutet, dass Sie als Hundetrainer nicht nur selber im Stande sein müssen, all die hochkomplexen Assistenzaufgaben zu trainieren. Denn Inklusion bedeutet auch, dass die Betroffenen Ihre Hunde unter Ihrer Anleitung soweit wie möglich selbst ausbilden. Jede Beeinträchtigung stellt in Bezug auf das Training eine besondere Herausforderung dar, sei es in Bezug auf den Trainingsweg, die Hilfengebung oder die Anleitung des Klienten.

Der Ergänzungslehrgang der ATN bereitet Sie wissenschaftlich wie praktisch optimal auf diesen neuen Berufsweg vor.

Mehr erfahren



Hundetrainer + ATN Tiergestützte Arbeit - Intervention - Pädagogik - Aktivität

Bei der ATN haben Sie die Möglichkeit, abhängig von Ihrer Vorbildung und Ihren Interessengebieten, ihr Portfolio um den Bereich der tiergestützten Arbeit zu ergänzen. Unabhängig davon, ob Sie sich ehrenamtlich im Rahmen von Besuchsdiensten engagieren, als Coach, Pädagoge oder Psychotherapeut Tiere im Zuge Ihrer pädagogischen und therapeutischen Maßnahmen einsetzten oder als Hundetrainer Tiere für diese Maßnahmen ausbilden möchten: Die ATN hat ein ideal auf Sie zugeschnittenes Lehrgangspaket zusammengestellt. Von besonderer Bedeutung ist hierbei das Ergänzungsmodul des praktischen Tiertrainings, das Ihnen ermöglicht, Ihre Kenntnisse als Hundetrainer auf andere Tierarten zu übertragen und Ihre Fertigkeiten zu verfeinern.

Mehr erfahren



Hundetrainer + ATN Hundeernährung

Als Hundetrainer haben Sie täglich Kontakt zu einer Vielzahl an Hundehaltern. Ein Thema, welches die Gemüter immer wieder erhitzt und bewegt, ist die Frage: Wie füttert man seinen Hund richtig? Gerade in Bezug auf unterschiedliche Altersstufen, Krankheitsbilder oder besondere Anforderungen an den Hund, ist diese Frage nicht pauschal zu beantworten. Die Ausbildung der ATN vermittelt Ihnen alle wissenschaftlich relevanten Grundlagen und Kenntnisse der hundespezifischen Ernährungswissenschaften, sodass Sie im Anschluss selbstständig Bedarfsanalysen realisieren, Futterpläne erstellen und Ihre Kunden fachkompetent beraten können.

Mehr erfahren



Hundetrainer + ATN Weiterbildung Hundeverhaltensberatung und Verhaltenstherapie

Obwohl der Hund als der "beste Freund des Menschen" gilt, gibt es eine überraschend hohe Anzahl an Verhaltensweisen und Verhaltensmustern, die von Hundehaltern fehlinterpretiert, missverstanden oder nicht akzeptiert werden können. Einerseits gehören sie zum "Normalverhalten" des Hundes, andererseits haben die zum Teil extremen Zucht- und Haltungsbedingungen dazu geführt, dass sich die Hunde den Lebensumständen und Bedürfnissen des Menschen anpassen mussten. Sei es im Sinne einer Lern- oder Adaptationsleistung. Was ist Normalverhalten, eine unerwünschte Verhaltensweise, ein Problemverhalten oder eine Verhaltensstörung? Durch intensives tierpsychologisches Studium, intensivste Beschäftigung mit der Mensch-Tier-Beziehung und Strategien der Verhaltenstherapie lernen Sie Ihre Klienten in diesen komplexen Themenbereichen zu unterstützen und therapeutisch zu begleiten.

Mehr erfahren



Hundetrainer + ATM Hundegesundheitstrainer

Der Hundegesundheitstrainer Lehrgang hat 3 Schwerpunkte, die sich ideal mit dem Hundetrainer kombinieren lassen:

  • Ernährungslehre: als Basis einer langen Gesundheit des Hundes und auf sein Leistungspensum abgestimmt, beraten Sie den Hundehalter bzgl. Ernährung
  • Grundlagen der Hundeverhaltensbiologie und Hundehaltung: hier gibt es sogar Überschneidungen mit dem Hundetrainer, sodass Sie Zeit sparen bzw. Kenntnisse festigen können
  • Grundlagen der Trainingslehre und Kenntnisse aller Hundesportarten: Sie können für jedes Hund-Mensch-Team die passende Sportart finden und die körperliche Verfassung des Hundes beurteilen, da auch Grundlagen der Anatomie / Physiologie vermittelt werden

Mehr erfahren



Hundetrainer + ATM Hundefachwirt

Die Ausbildung zum Hundefachwirt (IHK) ist eine höhere Berufsbildung und entspricht somit einem Abschluss auf Bachelor-Niveau. Sie ist die einzige staatlich anerkannte Berufsausbildung im Bereich der hundebezogenen Berufe. Wenn Sie also Ihr Unternehmen betriebswirtschaftlich und kaufmännisch auf ein höheres Niveau heben wollen, sich mit dem Gedanken beschäftigen, Mitarbeiter einzustellen oder Ihr Unternehmen maßgeblich zu vergrößern, bietet Ihnen diese Ausbildung die Möglichkeit, diese Ziele professionell anzugehen und zu verfolgen.

Mehr erfahren



Hundetrainer + ATM Tierphysiotherapie

Als Hundetrainer haben Sie täglich auch mit Hunden zu tun, die in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt sind oder orthopädische Probleme haben. Je nach Schweregrad der Erkrankung ist auch das Training mehr oder weniger eingeschränkt, vor allem wenn Sie in Ihrer Hundeschule auch Sportarten mit Hund anbieten (z. Bsp. Agility, Flyball u.ä.).

Eine Kombination des Hundetrainer Lehrgangs mit dem Lehrgang "Hundephysiotherapie" bei unserer Partnerschule ATM bietet sich daher an. So können Sie Training, Gesundheitsvorsorge und Gesunderhaltung im Bereich des Bewegungsapparates für Ihre tierischen Kunden verbinden.

Mehr erfahren



Hundetrainer + ATN Sporthundetrainer + ATM Tierphysiotherapie

Wenn Sie bereits den Hundetrainer mit der Hundephysiotherapie ergänzt haben und sich in Ihrer Hundeschule voll und ganz auf den Hundesport ausgerichtet haben, dann bietet sich nochmals eine besondere Aufbaumöglichkeit für Sie an: Der ATN-Lehrgang Sporthundetrainer. Damit werden Sie zu einem Sporthundetrainer und –physiotherapeuten, das heißt, Sie können die Hund-Mensch-Teams in Ihrem Training durchgängig begleiten:

  • geeignete Sportarten für Hund und Halter finden
  • Trainingspläne erstellen
  • Aufbau und Anleitung des Trainings
  • Medizinische und sportliche Begleitung (Muskelaufbau, physiotherapeutische Maßnahmen…)
  • Wettkampfvorbereitung und -begleitung
  • Gesundheitsüberwachung, Krankheitsprävention
  • Rehabilitation

Dieses Berufsbild ist bisher nicht auf dem Markt vorhanden und damit noch eine echte Nische.

Hundetrainer + ATM Tierheilpraktiker

Die Kombination des Hundetrainer Lehrgangs mit der ATM-Ausbildung zum "Tierheilpraktiker" bietet sich vor allem dann an, wenn gesundheitliche Aspekte Sie besonders interessieren und Sie neben dem reinen Hundetraining auch therapeutisch, kurativ arbeiten möchten. Fast jedes Tier entwickelt spätestens im Alter unterschiedliche Erkrankungen, seien es Erkrankungen des Bewegungsapparates, Stoffwechselerkrankungen oder organische Leiden. Durch die Kombination mit der Tierheilpraktiker Ausbildung setzen Sie sich vom Wettbewerb ab und arbeiten in Ihrer Hundeschule ganzheitlich: Sie wissen, welche Krankheiten auftreten können, wie sie sich äußern, wie Sie naturheilkundlich behandelt werden können und ob sie bestimmte Arten des Trainings erlauben oder nicht. So werden Sie zum kompetenten Allround-Ansprechpartner für Ihre Kunden und schauen “über den Tellerrand” hinaus.

Mehr erfahren



Hundetrainer + ATN Hundetouristikmanagement

Sie möchten sich ein Standbein im Segment "Reisen mit dem Hund" aufbauen? Dann ist diese Option die Richtige für Sie. Durch die Kombination mit dem Hundetouristikmanagement wird Ihnen sowohl ermöglicht, Ihren Kunden Ferienkurse und Urlaubsevents mit Hunden anzubieten, als auch in größerem Rahmen Angebote für "Urlaub mit dem Hund" arrangieren und anbieten zu können. In diesem Lehrgang lernen Sie alles, was es braucht, um sowohl rechtlich sicher zu sein, als auch um gute Kontakte zur Reisebranche aufzubauen.

Mehr erfahren



Die Kombination dieser Lehrgänge innerhalb derselben Schule ist sinnvoll und naheliegend: Mit nur geringem finanziellen und zeitlichen Mehraufwand wird es Ihnen ermöglicht, zusätzliche Qualifikationen zu erhalten.

Soziale Netzwerke

ATN Rückruf Service

ATN Studienberatung Rückruf Service beantragen!

Rückruf anfordern