Lernziel

Lernziel der Ausbildung Hundeverhaltensberatung

Lernziel der Ausbildung Hundeverhaltensberatung Lernziel der Ausbildung Hundeverhaltensberatung

Die Lernziele der Ausbildung Hundeverhaltensberatung

Zu den Problematiken, die sich einem Verhaltensberater in der Praxis stellen, gehören zum Beispiel:

  • Aggression gegenüber einem Baby oder Kind im Haushalt des Hundehalters
  • Urinmarkieren und Unsauberkeit im Haus
  • Trennungsproblematiken
  • Angstproblematiken (z.B. vor Artgenossen, Geräuschen, Gewitter, Fremden, Autofahren, Tierarzt usw.)
  • Verbellen und Jagen von Autos, Radfahrern und Joggern
  • unerlaubtes Jagen von Wild oder Haustieren
  • Probleme mit anderen Tieren im Haushalt
  • Aggression gegenüber Artgenossen

Nach dem Abschluss des Lehrgangs Hundeverhaltensberatung haben sie das Wissen und die Fähigkeiten, um genaue Verhaltensanalysen zur Bestimmung der Ursachen, Auslöser und Begleitumstände eines problematischen Verhaltens vorzunehmen und Behandlungsstrategien individuell auf die Probleme des einzelnen Hundes abstimmen zu können. Dadurch gelingt es Ihnen, erwünschtes Verhalten beim Hund zu etablieren und zu fördern, vom Tier ausgehende Gefahren (für sich selbst, andere Tiere und Menschen) zu minimieren sowie seine artgerechte Haltung und Gesunderhaltung sicherstellen. Neben den verhaltensbiologischen und lernpsychologischen Themen, die zur Hundeverhaltensberatung befähigen, sind profunde Kenntnisse über die Kommunikation mit Kunden sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen erforderlich.

Die volle berufliche Handlungsfähigkeit erwerben Sie, wenn Sie nicht nur den Fernlehrgang "Hundeverhaltensberatung" absolvieren, sondern diesen mit einer Praxisausbildung kombinieren. Hierzu bietet die ATN eine Vielzahl von Seminaren an, die Sie nach eigenem Ermessen wahrnehmen können. Alternativ können Sie die Ausbildung Hundeverhaltensberatung von vornherien mit unserer Hundetrainer-Ausbildung kombinieren, die bereits 10 Praxisseminare beinhaltet.

und optional:

Sie können zusätzlich das IHK Wirtschafsakademie Modul kostenlos hinzu buchen. Die Wissenvermittlung in BWL und Recht I und II erfolgt dabei in Form von Webinaren und Interaktiven Videosemianaren. Diese entsprechen ca. 32 Stunden Präsenzunterricht Unterricht und berechtigen zur Teilnahme an einem 2-tägigen IHK-Präsenz-Seminar, welches mit einer IHK-Prüfung abschließt.

Soziale Netzwerke