Prüfungen / Abschluss

Prüfungen und Abschluss Katzenverhaltensberater Ausbildung

Prüfungen und Abschluss Katzenverhaltensberater Ausbildung Prüfungen und Abschluss Katzenverhaltensberater Ausbildung

Wie sind die Katzenverhaltensberater Prüfungen konzipiert?

Viele Menschen leiden unter Prüfungsangst oder fühlen sich alleine bei dem Wort "Prüfung" bereits unter Druck gesetzt. Das ist eigentlich schade, denn zunächst einmal geht es bei Wissensabfragen doch lediglich darum, ob der zu lernende Stoff bereits seinen Weg in das Gehirn des Lernenden gefunden hat.

Um sie optimal und möglichst angstfrei auf die Prüfungen vorzubereiten, haben wir bei der ATN ein spezielles Konzept entwickelt. So finden Sie immer wieder Wissensabfragen innerhalb der Skripte. Diese haben keinerlei Einfluss auf Ihre Abschlussprüfung, sondern dienen Ihnen zur Selbstüberprüfung. Als zweites Element finden Sie außerdem Lern-Apps, die es Ihnen spielerisch ermöglichen, Ihr Wissen zu testen und zu erweitern.

Am Ende der Pflichtlektionen im Lehrgang finden Sie jeweils MC-Fragen, die sich auf die Inhalte des Skriptes beziehen und als Zwischenprüfungen gelten. Sobald Sie alle dieser Lektionen bestanden haben, können Sie sich zur schriftlichen Abschlussprüfung anmelden, die jeweils drei- bis viermal im Jahr in Bad Bramstedt (Deutschland), Österreich und in der Schweiz stattfinden.

Soziale Netzwerke

ATN Rückruf Service

ATN Studienberatung Rückruf Service beantragen!

Rückruf anfordern