Rund um die Akademie

Imke Arracher

Imke Arracher

Nach einem Diplomstudium der Pädagogik und Wirtschaftswissenschaft war Imke Arracher über sechzehn Jahre in verschiedenen Unternehmen bzw. diversen Funktionen im Bereich Human Resources tätig. Um ihre Liebe zu Tieren sowie ihr hohes Engagement im Tierschutz zu ihrem zukünftigen Beruf werden zu lassen, entschied sie sich 2017 für eine berufliche Neuorientierung. Im Oktober 2017 nahm sie an der ATN ein Studium der Tierpsychologie (Kombinationsstudium Hund und Katze) auf, mit dem Ziel, als Tierpsychologin in die Selbständigkeit zu gehen.

Ihre Interessen liegen dabei neben der Beratung und Betreuung privater Tierhalter oder Tierschutzorganisationen auch in der Projektarbeit im Rahmen der Evolutions- und Verhaltensforschung. Tiere wie Primaten, Wölfe und Geparden liegen ihr dabei besonders am Herzen. Erste Erfahrungen sammelte sie im Sommer 2017 als Volontärin auf der namibischen Tierschutzfarm "Harnas". Dieser Aufenthalt weckte in ihr eine große Liebe zur Kultur bzw. den Menschen und vor allem den Tieren Afrikas, so dass weitere Auslandaufenthalte und damit die Unterstützung spezieller Tierschutzorganisationen geplant sind.

Frau Arracher ist freie Mitarbeiterin der ATN und an der Akademie in Projekte unterschiedlichster Art eingebunden.

Webseite-URL:

HARNAS – ein afrikanischer Traum für freilebende Katzen und ATN-Studenten

Die namibische Tierschutzorganisation Harnas bietet die Möglichkeit zur befristeten Mitarbeit in der Auffangstation und im angeschlossenen Schutzgebiet. Dort werden neben Wildtieren auch Hunde und Katzen betreut. Eine ganz besondere Möglichkeit, die gelernte Theorie in die Praxis umzusetzen, fand ATN-Studentin Imke Arracher und stellte sich der Herausforderung. Ein Erlebnisbericht der besonderen Art.

weiterlesen ...

Soziale Netzwerke

ATN Rückruf Service

ATN Studienberatung Rückruf Service beantragen!

Rückruf anfordern