Aktuelles

Katzen: Ständiges Miauen kann Alarmzeichen sein

Wenn Katzen ständig maunzen, kann dahinter manchmal eine Erkrankung stecken. Häufiger aber werden Katzen unbewusst zu Quasselstrippen erzogen. Am Ende kann sich Miezes übermäßige Gesprächigkeit zur Verhaltensstörung entwickeln, die das Mensch-Tier-Verhältnis sehr belastet. Möglichst frühes Eingreifen und vor allem Konsequenz schaffen Abhilfe.

weiterlesen ...

Katzen: Fellfarbe entscheidet über Aggressionspotenzial

Gescheckte Katzen sind aggressiver – Headlines wie diese machen aktuell die Runde im englischen Sprachraum. Grund dafür ist eine Studie, mit der Wissenschaftler der University of California eine mögliche Verbindung zwischen Fellfarbe und aggressivem Verhalten bei Hauskatzen untersucht haben. Am aggressivsten sollen demnach weibliche Katzen mit „roten Haaren“ sowie solche mit schwarz-weißem und grau-weißem Fell sein. Wie sind diese Ergebnisse einzustufen?

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Soziale Netzwerke