Magazin

ATN Blog - Online Magazin

Konrad Lorenz bringt es auf den Punkt: "Dass etwas neu ist und daher gesagt werden sollte, merkt man erst, wenn man auf scharfen Widerspruch stößt."
In unserem ATN Online Magazin finden Sie Artikel, die sich kritisch mit unterschiedlichsten Themen befassen. Wir informieren Sie über aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse oder rechtliche Entwicklungen ebenso wie über Tipps und Tricks rund um (fast) alles, was vier Beine hat.
Und natürlich halten wir Sie auch über Neuigkeiten an unserer Akademie auf dem Laufenden.
Also - Lesezeichen setzen und regelmäßig vorbeischauen.

Gefahren unterm Weihnachtsbaum: Frohes Fest mit Hund und Co.

Kaum eine Jahreszeit ruft so laut nach "Genussmitteln" aller Art wie Weihnachten. Wer Haustiere hat, sollte jedoch ein Auge auf sie haben. Denn vieles, was die schönste Zeit des Jahres zum Genießen bietet, birgt Gefahren für Vierbeiner. Sich diese bewusst zu machen und entsprechend vorzusorgen, sichert ein durchweg fröhliches und besinnliches Fest für alle, Zwei- und Vierbeiner gleichermaßen.

weiterlesen ...

Antijagdtraining beim Hund – Anzeigen von Wild

Auch nach 14.000 Jahren gehört unser domestizierter Haushund noch immer zu den Beutegreifern. Nicht nur Halter von typischen Jagdhunderassen haben deshalb oft mit unerwünschtem Jagdverhalten zu kämpfen. So verwundert es nicht, dass immer mehr Hundeschulen spezielle Antijagdkurse im Angebot haben.

weiterlesen ...

Rückzugsorte für Stubentiger

Wer sein Leben mit einer Katze teilt, weiß vermutlich, dass Katzen sämtliche Arten von Höhlen lieben. Welcher Katzenbesitzer hat nicht schon einmal eine Schranktür oder Schublade geöffnet und – schwupps – war die Mieze dort hinein verschwunden. Nicht wenige Samtpfoten brauchen auch kein Personal fürs Türen öffnen, machen sich einen Spaß daraus und öffnen Schränke und Schubladen selbstständig – natürlich ohne zu fragen ;-)! Aber warum machen sie das?

weiterlesen ...

Mobbing unter Hunden

"Das klären die schon unter sich!“ oder „Da müssen die durch, lass die einfach machen!", hören Hundebesitzer leider manchmal, wenn ein Hund sein Spiel mit anderen Hunden unterbricht und sich sichtlich unwohl fühlt, weil die anderen Hunde ihn äußerst stark bedrängen.

weiterlesen ...

Antijagdtraining - Alltagsbeschäftigung für Jagdhunde

Viele Besitzer einer Jagdhunderasse kennen das: Ein schöner Spaziergang durch Wald und Flur und plötzlich hüpft ein Hase aus dem Gebüsch, der Hund erspäht ihn und stürmt hinterher. Selbst an der Leine geführt, kann er so in Ektase geraten, dass ein weiterer entspannter Spaziergang fast unmöglich erscheint. Hier wäre es ratsam, den Hund anderweitig zu beschäftigen, damit er alle Facetten seiner Jagdleidenschaft (Orten, Fixieren, Anpirschen, Hetzen, Packen, Töten) ausleben kann, ohne andere Lebewesen zu gefährden. Wie z.B. die Dummyarbeit hierbei helfen kann, ob Agility, Mantrailing oder andere Hundesportarten in das Antijagdtraining eingebunden werden können und was das Wort „Enrichment“ im Zusammenleben mit Hunden bedeutet, lesen Sie in dem Artikel „Alltagsbeschäftigung für Jagdhunde“. Außerdem zeigt Windhund Lucy Ihnen in Videoclips, wie sich mit der Verlorensuche und dem Targettraining weitere Beschäftigungsmöglichkeiten erschließen können.

weiterlesen ...

Mehrkatzenhaushalt - Wertvolle Grundregeln

Es wird im Allgemeinen empfohlen, gleich zwei Katzen anzuschaffen, vor allem wenn man tagsüber viel außer Haus ist. Das ist auch sinnvoll, wenn die Katzen zueinander, in den angebotenen Lebensraum und zu den möglichen Lebens- und Haltungsbedingungen des Halters passen. Darüber hinaus gibt es jedoch viele “Kleinigkeiten” zu beachten.

weiterlesen ...

Barfen bei der kranken Katze

BARFEN als artgerechte Ernährung nimmt einen immer höheren Stellenwert ein. Immer mehr Katzenbesitzer entscheiden sich für diese Art der Rohfütterung (BARF = Bone And Raw Food = Knochen und Roh-Fütterung). Aufgrund dessen, dass der Besitzer die Futterration für seine Katze selbst herstellt, kann er besser beurteilen, welche Futtermittel in der Ration enthalten sind. Auch sind viele BARFER davon überzeugt, dass diese Art der Fütterung ihrem Tier besser bekommt. Was muss aber beim BARFEN, insbesondere bei der kranken Katze beachtet werden? Gibt es Unterschiede zwischen BARFEN bei gesunden und kranken Katzen? Und wie sollten BARF-Rationen aussehen?

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Soziale Netzwerke

ATN Rückruf Service

ATN Studienberatung Rückruf Service beantragen!

Rückruf anfordern