Praxis

Praxis der ATN Tiertrainer Ausbildung

Praxis der ATN Tiertrainer Ausbildung Praxis der ATN Tiertrainer Ausbildung

Was beinhaltet der praktische Teil der Tiertrainer Ausbildung?

1. Lernen durch Erleben

Um die Theorie grundlegend zu verstehen und in unterschiedlichen Situationen artgerecht einsetzen zu können, bedarf es immer auch praktischer Erfahrung. Die ATN bietet Ihnen daher die einzigartige Möglichkeit, die theoretischen Lerninhalte in die Praxis umzusetzen. Dafür wurden mehrere Kooperationen ins Leben gerufen, die es Ihnen ermöglichen, die theoretischen Grundlagen des Tiertrainings auch praktisch an exotischen Tieren anzuwenden.

2. Didaktischer Aufbau der praktischen Seminare

Auch die Praxisseminare folgen einem didaktischen Aufbau, der sich wie ein roter Faden durch den gesamten Lehrgang zieht. Dabei wird mit dem ersten Praxisseminar ein Fundament gelegt, bei dem grundlegende Aspekte der Lerntheorie und des Tiertrainings im Fokus stehen und wie diese artgerecht und individuell am erfolgreichsten angewendet werden.

Das zweite Praxisseminar geht dann noch weiter ins Detail und behandelt Themen wie das Lernverhalten von Tieren und wie wir diese Erkenntnisse auch im täglichen Training nutzen können.

Im dritten Praxisseminar geht es dann darum, eine weitere besondere Situation zu erstellen und daraufhin das Tiertraining anzupassen. Dieser Kurs wird Sie dann dahingehend herausfordern und schulen, gleich mit mehreren Tieren simultan zu arbeiten.

3. Sinn und Zweck der Praxisseminare

Die in den Lehrgängen vermittelte Theorie legt den Grundstein für das artgerechte und erfolgreiche Training mit diversen Tierarten in unterschiedlichsten Situationen. Aus Erfahrung kann man jedoch sagen, dass alle Theorie nur halb so viel wert ist, wenn sie nicht praktisch erlebt und eingeübt wird. Zwar kann ich mir durchaus Wissen darüber aneignen, welches Futter besonders gut als Belohnung bei bestimmten Arten genutzt werden kann. Jedoch habe ich dann immer noch nicht die Erfahrung gemacht, wie das Tier das Futter annimmt. Wie ist die Körpersprache des Tieres dem Trainer in unterschiedlichen Situationen gegenüber? Wie reagiert das Tier auf äußere Einflüsse während und außerhalb des Trainings? Auf welche Zeichen muss ich achten, wenn das Tier z. B. schlecht oder gut motiviert ist? Zwar kann man vieles auch nachlesen, jedoch lernt man durch die gemachte Erfahrung direkt mit dem Tier nachweislich am besten. Auch eigene Verhaltens- und Bewegungsabläufe können hier gezielt geschult und durch Übung verbessert werden.

Weitere Praktika

Praktika der ATN Tiertrainer Ausbildung Praktika der ATN Tiertrainer Ausbildung

Nach den erfolgreich belegten Pflichtpraktika, bieten wir viele zusätzliche optionale Angebote:

Weitere Spezialisierungen und Kombinationsmöglichkeiten mit zahlreichen ATN- und ATM-Ausbildungen

Zubuchung einer Prüfung zur Erlaubnis nach § 11 des Tierschutzgesetzes, die Sie zur kommerziellen Ausbildung und Arbeit mit Tieren benötigen

Aufbau eines Netzwerkes durch die ATN, innerhalb dessen die Studierenden sich Hospitanzen selber organisieren können

Und auch das ist demnächst möglich:

Mehrere fakultative kostenpflichtige praktische Seminare in verschiedenen Einrichtungen weltweiter sowie organisierter Praxiscamps, um verschiedene Tierarten zu trainieren und themenbezogenes Training zu verfeinern.

Eigene Sektion-Trainings von Tieren für TGA und Verhaltenstherapie für ATN-Absolventen der VB Lehrgänge.

Gemeinsam mit der ATN YouTube Videos produzieren, bei der Schüler Tiere trainieren. Diese Videoclips können Sie auf vielfältige Weise nutzen.

Esel-Training auf Bon Aire, um die massiven Todesfälle der Tiere im Straßenverkehr zu minimieren.

Sektion: Fische, Reptilien und Vögel. Wir konnten eine Kooperation mit Trainern weltweit schließen, damit sie Praktikanten aufnehmen und sie über Zoom betreuen.

Soziale Netzwerke

ATN Rückruf Service

ATN Studienberatung Rückruf Service beantragen!

Rückruf anfordern